Vorschau: Die neuen Funktionen bei Seolyze (mit Gewinnspiel)

Seolyze ist einer der ersten Anbieter für WDF*P*IDF-Analysen und ist bei mir auch das Tool, das ich bei der täglichen Arbeit für die Optimierung meiner Texte benutze. Bereits in den letzten Monaten habe ich mehrfach über Seolyze berichtet, unter anderem in meinem Praxistest für Textoptimierung mit WDF*P*IDF oder dem Best Practice für die Contenterstellung für Affiliateseiten. Seit Anfang Oktober durfte ich bei Seolyze den neuen Funktionsumfang ausführlich testen und möchte euch hier Seolyze 3.0 und alle neuen Funktionen einmal im Detail vorstellen.

Wenn du diese selber ausprobieren möchtest, dann schau einfach heute (04.11.2013) ab 12:00 Uhr auf Seolyze vorbei, dann wird die neue Version für alle User verfügbar sein.

Neu hinzugekommen sind:

  • mehr Rankingüberwachungen
  • mehr Texterzugänge
  • direkte Vorschläge bei der Optimierung
  • Version für Kollegen aus Amerika, den Niederlanden, Spanien und Portugal
  • Profianalysen
  • Integration von Google Trends

Mehr Rankingüberwachungen

In der neuen Version sind jetzt 30 Rankingüberwachungen (statt vorher 10) möglich. Diese werden zudem auch automatisch nach Webseiten gruppiert. Dies verbessert die Übersicht:

Rankingüberwachung

Rankingüberwachung von Seolyze

Mehr Texterzugänge

Ähnlich wie bei den Rankingüberwachungen wurde auch die Zahl der Texterzugänge von 10 auf 30 erhöht. Mit einem Texterzugang können externe Texter einen direkten Zugriff auf das Tool bekommen und einen Text direkt optimieren.

Texterzugänge

Texterzugänge bei Seolyze

Dies ist zwar ein schönes Feature, steht aber in Konflikt mit meinem persönlichen Workflow. Meiner Meinung nach soll sich der Redakteur auf den Text und die Inhalte konzentrieren und ich übernehme dann die Optimierung. Meiner Erfahrung nach führt dieses Vier-Augen-Prinzip zu den besten Ergebnissen und man läuft nicht in die Gefahr, den Redakteur mit zusätzlichem Ballast zu überfordern. Das wirkt sich nämlich direkt negativ auf die Textqualität aus.

Direkte Vorschläge bei der Optimierung

Die direkten Vorschläge bei der Optimierung zählen zu meinen Favoriten unter den Neuerungen. Bevor ich es viel zu kompliziert erkläre:

Optimierungsvorschläge

Optimierungsvorschläge bei Seolyze

Unter jeder Analyse bekommt man nun für die Top20 Keywords entsprechende Vorschläge angezeigt, ob diese bereits gut sind, verstärkt oder verringert werden sollen oder unter Umständen ganz fehlen. Dieses Feature finde ich sehr gut, jedoch sollte man es richtig anwenden: Unter der These, das Google in den Top-10 unterschiedliche Inhalte bevorzugt, um ein möglichst breites Spektrum an Informationen für den Suchenden zu bieten, ist es aus meiner Sicht nicht schlimm, wenn ein Keyword garnicht im Text vorkommt. Auch sollte man verschiedene Keywords gar nicht betrachten, dazu zählen zum Beispiel: 2013, Kontakt, Datenschutz, Impressum und ähnliche Begriffe.

Version Kollegen aus Amerika, den Niederlanden, Spanien und Portugal

Kurz und knapp: Seolyze ist jetzt auch in weiteren Sprachen verfügbar:

Sprachversionen

Seolyze ist in weiteren Sprachen verfügbar

Profianalysen

Eine Profianalyse bietet die Möglichkeit, mehrere Seiten oder Unterseiten eines Projekts auf einmal zu überprüfen und so einen schnellen Überblick zu bekommen, ob und wo etwas optimiert werden muss. Dafür lädt man eine CSV-Datei hoch, die alle zu analysierenden Unterseiten mit Keywords enthält, und dann wird pro Unterseite automatisch eine eigene Analyse gestartet.

Das Ganze sieht dann zum Beispiel so aus:

Profianalysen

Profianalysen mit Seolyze

So sieht man schnell, welche Unterseiten von einem Projekt noch weiter optimiert werden sollen. Der Optimierungsindikator ist ein Wert zwischen 0 und 20 und bezieht sich auf die oben erwähnten Vorschläge bei der Optimierung. Mit einem Klick auf „Analyse laden“ kommt man zu der gewohnten WDF*P*IDF-Analyse für die entsprechende Seite.

Bei den Profianalysen gibt es zwei verschiedene Typen: Dies sind Normal und Premium. Jeder Seolyze-Benutzer hat pro Tag 10 automatische Analysen in diesem Bereich frei. Sollten mehr benötigt werden, kann man diese mit einem entsprechenden Paket ab 0,15€ pro einzelner Analyse nachbuchen.

Integration von Google Trends

Bei einer Analyse kann jedes Keyword direkt in Google Trend betrachtet werden. Dies öffnet sich dann in einer netten Lightbox:

Google Trends

Google Trend: Warum wird SEO am häufigsten in Vietnam gesucht?

Fazit & Gewinnspiel

Alles in allem ist das ein sehr gelungenes Update und vor allem die direkten Vorschläge für die Optimierung und die Profianalysen gefallen mir sehr gut. An dieser Stelle möchte ich mich auch herzlich dafür bedanken, dass ich als Betatester die Version vorab testen durfte. Danke :)

Für alle Neugierigen, die nach meinem Review WDF*P*IDF und Seolyze 3.0 mal testen möchten, verlose ich zwei Accounts mit je einem Monat Laufzeit. Schreibe einfach einen Kommentar, welche der neuen Funktionen du am besten findest.

Die Verlosung endet am Freitag, dem 08.11.2013, um 18:00 Uhr. Viel Glück!

GD Star Rating
loading...
Vorschau: Die neuen Funktionen bei Seolyze (mit Gewinnspiel), 4.2 out of 5 based on 6 ratings

Über Timo Fach

Ich beschäftige mich seit mehreren Jahren mit den Themen Seo, Open Source und Domains.