GScraper: Die Scrapebox-Alternative kostenlos testen

GScraper

Suchmaschinenergebnisse scrapen mit GScraper

Bei GScraper handelt es sich um eine Alternative zu dem bekannten Tool Scrapebox, um die Ergebnisse von Google auszulesen. Dies ist zum Beispiel dann sinnvoll, wenn man alle Seiten, die auf einem gleichem CMS laufen, finden möchte. Die Einsatzmöglichkeiten sind relativ umfangreich, zum Beispiel könnte man auch eine Liste mit deutschen Universitätsdomains laden und gucken, welche Uni einen oder mehrere WordPress-Blogs betreibt.

GScraper ist ein relativ neues Tool aus China, welches ich selber jetzt seit drei Wochen getestet habe. Im Vergleich dazu habe ich Scrapebox schon seit etwa 1,5 Jahren und auch mehr als ausführlich getestet. Dabei kann mich GScraper im direkten Vergleich mit Scrapebox voll überzeugen.

Die wichtigsten Funktionen in der Übersicht

  • Proxies werden auf Wunsch automatisch in das Programm geladen (kostet diese Funktion kostet ab 1,68$ pro Tag)
  • Es können nicht nur die normalen Google-Ergebnissseiten gescraped werden, sondern auch Videos, News, Blogs etc.
  • Man kann in einem Durchlauf mehrere Footprints angeben
  • Es gibt einen mächtigen Filter und viele bereits eingebaute Filterfunktionen
  • Man kann damit Blogkommentare posten (mache ich persönlich nicht)
  • Das Ergebnis für eine Domain kann erweitert werden, indem andere Unterseiten auf der Domain gesucht werden

Vor- und Nachteile von GScraper im Vergleich mit Scrapebox

  • Ein Pluspunkt ist auf jedenfall die Geschwindigkeit. Während Scrapebox bei mir mit gleichen Einstellungen selten über 50 bis 70 Ergebnisse / Sekunde kommt, schafft GScraper locker, Ergebnisse in 5stelliger Höhe pro Minute zu ziehen
  • Persönlich finde ich auch die die Proxyfunktion sehr schön, da man sich so die Zeit spart, einen stundenlangen Proxycheck zu machen und dann hinterher meistens nur eine handvoll funktionierender Proxies gefunden hat
  • Ein Nachteil ist, dass es aktuell keine Plugin-Funktion gibt, mit der Plugins nachgeladen werden können

Das kostet GScraper

GScraper gibt es in einer kostenlosen Basic-Version und einer Pro-Variante. Die Pro-Version kostet einmalig 68$. Die Proxy-Pakete kosten zwischen 66$ (monatlich) und 156$ (im Quartal).

Jetzt GScraper hier runterladen und in der kostenlosen Basic-Version testen!

GD Star Rating
loading...
GScraper: Die Scrapebox-Alternative kostenlos testen, 3.7 out of 5 based on 6 ratings

Über Timo Fach

Ich beschäftige mich seit mehreren Jahren mit den Themen Seo, Open Source und Domains.