10 Tipps für mehr Twitter Follower

Tipps für mehr Follower bei Twitter

Tipps für mehr Follower bei Twitter

Wer Twitter effektiv nutzen möchte, um sich und seine Webprojekte zu bewerben, der braucht vor allem eines: Viele Follower. Der Aufbau eines reichweitenstarken Twitter-Accounts erfordert viel Geduld und Ausdauer.

Die Grundlage bildet ein attraktives Twitter-Profil, mit persönlichem Foto und aussagekräftiger Selbstbeschreibung. In die Twitter-Biographie gehören Angaben zu Hobbys, Interessen, Beruf und sonstige Vorlieben. Alle gewerblichen Anwender sollten ihrem Profil einen möglichst privaten Touch geben, sonst laufen sie Gefahr sofort als nervige Werbespammer verkannt zu werden. Ein privat klingender Benutzername ist immer attraktiver als ein gewerblicher. Beim Folgen/Blocken auf Twitter entscheidet häufig der erste Eindruck, deshalb ist ein sympathisches Profil das A und O.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten schnelle viele Twitter Follower zu gewinnen. Ich möchte euch hier 10 praxisbewährte Tipps vorstellen:

1. Gute Inhalte mit informellem Mehrwert liefern

Twitter ist in erster Linie eine Kommunikationsplattform zum Austausch von Informationen. Die Nutzer erwarten und honorieren Tweets über aktuelle Nachrichten aus allen Bereichen des Lebens. Wer nichts Wichtiges zu sagen hat, sollte besser schweigen anstatt die eigenen Timeline mit Small-Talk zu füllen.

Was gut ankommt: Knackige Statements zu aktuellen Themen, Fotos, Links und Videos mit weiterführenden Informationen. Mindestens ebenso beliebt sind gute Witze, die Twitter-Gemeinde hat viel Humor und kommentiert das Zeitgeschehen gerne bissig und ironisch.

2. Interaktion

Twitter ist keine Einbahnstraße und keine Plattform für Selbstdarsteller. Die Plattform lebt von der Interaktion seiner Nutzer. Wer mit anderen diskutiert, ihre Tweets kommentiert, favorisiert und retweetet, wird automatisch neue Follower gewinnen. Hilfe anbieten und Hilfe annehmen, sich aktiv in die Community einbringen, das steigert die eigene Popularität und wird durch neue Kontakte belohnt.

3. Mass-Follow

Mit dem Mass-Follow, dem massenhaften Folgen anderer Nutzer, kann man in kürzester Zeit zig neue Follower gewinnen. Die Methode hat nicht den besten Ruf, ist aber sehr effektiv. Wer kommerzielle Interessen verfolgt, seine Webseite, Produkte oder Dienstleistungen bewerben möchte, sollte nicht auf das Mass-Follow verzichten. Der Erfolg der Methode beruht auf dem „Folgst du mir, dann folge ich dir Prinzip“. Viele Nutzer folgen zurück, wenn man ihnen folgt.

4. Hashtags nutzen

Mit der Verwendung von Hashtags, also dem Einsatz des Rautezeichens # in Verbindung mit bestimmten Schlagworten (Beispiel: #Jobsuche) kann man die Reichweite der eigenen Tweets erheblich steigern. Viele Nutzer, rufen alle Tweets zu einem bestimmten Hashtag auf, um sich über ein aktuelles Thema zu informieren.

Mehr Aufmerksamkeit führt letztlich auch zu mehr Followern.

5. Mit Hashtag-Tweets Mass-Follower anlocken

Wer nicht ausschließlich private Follower gewinnen möchte, kann durch das gelegentliche Einstreuen reiner Hashtag-Tweets jede Menge gewerbliche Follower aufbauen. Diese nutzen häufig automatische Twitter Tools zum Followeraufbau und folgen damit allen Usern die bestimmte Hastags verwenden. Mit einem Tweet, der nur aus verschiedenen Schlagworten besteht, kann man diese alle „einsammeln“.

6. Aktiven Nutzern folgen

Es lohnt sich in die Follower-Listen der großen Twitter-Stars zu gehen und ihren neuesten Followern zu folgen. Diese Nutzer sind meistens gerade online und folgen häufig spontan zurück.

7. Follow-Friday

Den Follow-Friday – auch bekannt als Tag der Empfehlungen – sollte man nicht verpassen. Wer andere Nutzer unter dem Hashtag #FF empfiehlt (Beispiel: #FF für @MaxMustermann) darf im Gegenzug mit Empfehlungen rechnen. Wichtig: In der Masse der Empfehlungen, gehen die einzelnen Tweets oft unter, deshalb sollte man sich etwas Mühe machen und dazu schreiben, warum man einen bestimmten Nutzer empfiehlt. Solche Empfehlungen finden eher Beachtung und was man gibt, kommt auf Twitter irgendwann zurück.

8. Die Verbindung mit Gleichgesinnten

Mit dem Wunsch nach mehr Followern steht man selbstverständlich nicht alleine da. Viele Nutzer möchten neue Twitter Follower gewinnen und twittern auch über dieses Thema. Man kann sie über die Suchfunktion aufspüren, sie nutzen beispielsweise Wortkombinationen wie „noch Follower“, „mehr Follower“, „neuen Follower“, oder „Willkommen Follower“. Diese Nutzer folgen bereitwillig zurück.

9. Zurückfolgen ist eine Pflicht

Das Zurückfolgen neu gewonnener Follwer ist auf Twitter keine Pflicht, gehört aber zum guten Ton. Wer nicht zurückfolgt wird nach einer Zeit häufig wieder entfolgt.

10. Twitter Follower Tools einsetzen

Die gewerblichen Twitter Profis benutzen Twitter Follower Tools um schnelle viele Follower zu gewinnen. Das bekannteste Tool ist der Tweet Adder, mit ihm kann man vollautomatisch Follows und Unfollws senden und gezielt Nutzer einer frei wählbaren Zielgruppe ansprechen. Darüber hinaus bietet die Software die Möglichkeit automatisch vorgefertigte Tweets und Direktnachrichten in großer Zahl abzusetzen.

GD Star Rating
loading...
10 Tipps für mehr Twitter Follower, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Über Timo Fach

Ich beschäftige mich seit mehreren Jahren mit den Themen Seo, Open Source und Domains.